Kleinregion: Ebreichsdorf

Mobilitätserhebung

Projektbeginn: 03/2017 Projektende: 03/2018

Beteiligte Gemeinden:

Ebreichsdorf, Mitterndorf an der Fischa, Pottendorf, Reisenberg, Seibersdorf, Trumau, Oberwaltersdorf, Tattendorf, Teesdorf, Blumau-Neurißhof

Inhalt/Projektbeschreibung:

Die Kleinregion Ebreichsdorf liegt südlich von Wien in einer dynamischen und stark wachsenden Region. Daher wollten die zehn Gemeinden vorwiegend im Bereich Mobilität und vor allem bei der Busneuausschreibung 2019 intensiv zusammenarbeiten. Ziel des Kleinregionsprojekts war es, alle BewohnerInnen (ca. 37.000) zu ihrem Mobilitätsverhalten an einem Stichtag zu befragen.

Aktivitäten/Methoden:

Als Vorbereitung für das neue Bussystem und zur Analyse der Fahrtwünsche der Bevölkerung wurde - begleitet durch externe ExpertInnen -eine Befragung (via Fragebogen über Postverteilung und Online) zum Mobilitätsverhalten der Bewohnerinnen durchgeführt. Dabei wurden neben demografischen Daten regelmäßig genutzte Wege, deren Quellen und Ziele, Zwecke und gewählte Verkehrsmittel sowie Anregungen zur Verbesserung des Öffentlichen Verkehrs abgefragt. Der Bericht bzw. die Auswertung ist Basis für die Mitgestaltung der künftigen ÖV in der Region.

Projekterfolg/Empfehlungen:

- Die Ergebnisse waren eine gute Grundlage für die Verhandlungen zwischen VOR und der Kleinregion.

- Aufgrund des anfänglich geringen Rücklaufs wurde über Gemeindezeitungen und Homepages nochmals auf den Fragebogen aufmerksam gemacht bzw. die Abgabefrist verlängert.

Kosten und Finanzierung:

Gesamtkosten: EUR 23.801,40 inkl. MwSt.

Förderung: EUR 11.900,70 - Abt. Raumordnung und Regionalpolitik

Kontakt zur Kleinregion:

Rathausplatz 1

2483 Ebreichsdorf

Telefon: +43 (2254) 72 218-0

E-mail: office@ebreichsdorf.at

www.ebreichsdorf.at

Amt der NÖ Landesregierung - Abteilung Raumordnung und Gesamtverkehrsangelegenheiten | Service & Beratung / Impressum / Datenschutz