Kleinregion: Waldviertler Hochland

Sommerferienspiel

Laufend

Beteiligte Gemeinden:

Altmelon, Arbesbach, Groß-Gerungs, Langschlag, Rappottenstein

Inhalt/Projektbeschreibung:

Der kleinregionale Arbeitskreis Jugend und Familie hat beschlossen, ab dem Sommer 2008 Sommerferienspiele in allen Gemeinden des Waldviertler Hochlandes zu koordinieren. Für die Unterstützung und Abwicklung konnten verschiedene Vereine gewonnen werden.

Ziele des Projekts:

  • Abwechslung: Um Kinder und Jugendliche zu unterhalten, müssen Veranstaltungen angeboten werden, die auf die unterschiedlichen Interessen der Kinder eingehen.
  • Vereine einbinden: Die Organisation der einzelnen Termine obliegt verschiedenen Vereinen. Diese nutzen einerseits die Sommerferienspiele um Werbung für den Verein zu betreiben und andererseits um in Zukunft neue Mitglieder zu gewinnen.
  • Kooperationsaufbau: Im konkreten Fall wurde auch „Grundvertrauen“ zwischen den Koordinatoren aus den fünf Gemeinden des Waldviertler Hochlandes aufgebaut. Dieses Vertrauen bildet die Basis für weitere, zukünftige Zusammenarbeit.
  • Interkommunale Zusammenarbeit: Ein Aspekt der Sommerferienspiele ist die Möglichkeit weitere gemeindeübergreifende Aktionen zu setzen, da diese bestätigen, dass interkommunale Veranstaltungen unter bestimmten Voraussetzungen organisierbar sind.
  • Eigenwerbung: Letztendlich dienen die Sommerferienspiele auch als Werbung für das Waldviertler Hochland. Im Jahr 2009 wurden auch erstmals T-Shirts für die teilnehmenden Kinder produziert und verteilt, um den Werbeeffekt noch zu verstärken.

Aktivitäten/Methoden:

Über 20 sportliche, abenteuerliche, spielerische und informative Veranstaltungen, frei nach dem Motto „Fun bei uns dahoam!“ garantieren ein abwechslungsreiches Programm. Dabei reicht die Palette von Wettbewerben über Spielenachmittage hin zu Märchenwanderungen und spielerischer Wissensvermittlung. Die Termine sind über die ganzen Sommerferien verteilt, damit Abwechslung garantiert ist.

Projekterfolg/Empfehlungen:

Ein geplanter nächster Schritt ist, gemeindeübergreifend Angebote für eine etwas ältere Zielgruppe, nämlich Jugendliche, zu schaffen. Für diese soll ein Erlebniswochenende gestaltet werden, bei dem auch das vorhandene Angebot der Region miteingebunden wird.

Kosten und Finanzierung:

Gesamtkosten: EUR 1.689,78 inkl. MwSt.

Förderung: keine.

Kontakt zur Kleinregion:

Hauptplatz 18, 3920 Groß Gerungs

E-Mail: office(at)gerungs.at

Tel.: +43 2812 8611-0

www.gerungs.at/waldviertler_hochland

Aktivitäten mit der Feuerwehr
(c) Waldviertler Hochland
Beachvolleyball
(c) Waldviertler Hochland
Amt der NÖ Landesregierung - Abteilung Raumordnung und Gesamtverkehrsangelegenheiten | Service & Beratung / Impressum / Datenschutz