Kleinregion: Traisen-Gölsental

Traisen-Gölsental-Halle auf der WISA

Laufend

Beteiligte Gemeinden:

Annaberg, Eschenau, Hohenberg, Lilienfeld, Mitterbach am Erlaufsee, Ramsau, Rohrbach an der Gölsen, St. Aegyd am Neuwalde, Türnitz, Wilhelmsburg

Inhalt/Projektbeschreibung:

Die WISA in St. Pölten ist die größte Wirtschaftsmesse zwischen dem Waldviertel und der Steiermark. 54 % der BesucherInnen kommen aus den Bezirken rund um St. Pölten. Einen großen Anteil daran haben auch die Gemeinden der Kleinregion Traisen-Gölsental.

Leider finden sich auf der Messe nur wenige Betriebe aus der Kleinregion. Die meist kleineren Betriebe aus dem Traisen-Gölsental scheuen die direkte Konkurrenz mit den großen Mitbewerbern aus dem städtischen Gebiet. Auch übersteigt ein Messeauftritt dieser Größenordnung häufig die Ressourcen der kleineren Unternehmen, besonders in Hinsicht auf eine konkurrenzfähige Präsentation und Planung.

Das Projekt "Traisen-Gölsental-Halle bei der WISA in St. Pölten" (Konzeption und Planung) verfolgt verschiedene Zielsetzungen: So soll den Firmen der Region einerseits eine Plattform für die Präsentation ihrer Leistungen und Produkte zur Verfügung gestellt werden. Andererseits sollen bestehende Synergieeffekte zwischen den regionalen AkteurInnen bestmöglich genutzt werden. So soll es gelingen, alle teilnehmenden Akteure optimal auf der Messe zu präsentieren.

Die Kleinregion Traisen-Gölsental ist bei der WISA nicht nur mit ihren Wirtschaftstreibenden aus den verschiedenen Gewerbesparten (Metallverarbeitung, Baugewerbe, Gartengestaltung, Entsorgung, Kunsthandwerk, Radfachhandel, Sportfachhandel, Tourismus oder Finanzdienstleistung) vertreten, sondern auch mit ihren Vereinen. Diese sollen mit ihren Aufführungen einen Publikumsmagneten darstellen. Alle zusammen sollen einerseits die Vielfalt der Kleinregion unter Beweis stellen, andererseits und prioritär die regionalen Charakteristika und Angebote (bspw. auch im Bereich Freizeit und Naherholung) der Kleinregion einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Der gemeinsame Messe-Auftritt soll sich positiv auf die Region auswirken, da der Großraum St. Pölten ein wichtiges Einzugsgebiete für die Kleinregion darstellt. Durch das Projekt soll der Kaufkraftabfluss verringert und der Kaufkraftzufluss verstärkt werden. Zudem soll durch die Bewusstmachung der regionalen Angebote die regionale Identität der Bevölkerung des Traisen-Gölsentals gestärkt werden.

Die Halle selbst wird als Traisen-Gölsental-Halle einheitlich dekoriert, um somit eine Differenzierung zu den anderen Ausstellern zu gewährleisten und die Kleinregion als Gesamtheit darzustellen (Corporate Identity).

Die Kleinregion Traisen-Gölsental ist damit die einzige und erste Region in Niederösterreich, die sich gemeinsam als Region auf der größten Wirtschaftsmesse St. Pöltens präsentiert.

Aktivitäten/Methoden:

Das Kleinregionsmanagement

  • plant den gemeinsamen Auftritt der Betriebe der Kleinregion Traisen-Gölsental mit ihren regionalen Produkten,
  • kümmert sich um die Abstimmung mit der Messeleitung,
  • übernimmt die Hallenplanung bzw. die Planung der Platzierung der einzelnen Stände,
  • führt einen Motivationsworkshop für die lokalen AkteurInnen und Betriebe durch,
  • hält einen Planungsworkshop mit den lokalen AkteurInnen und Betrieben ab,
  • übernimmt die organisatorische Begleitung der Umsetzung und
  • organisiert den Abschlussworkshop für alle Betriebe, die sich bei der WISA in St. Pölten beteiligt haben.

Projekterfolg/Empfehlungen:

Gerade für kleine Betriebe stellt die Organisation von Personal für vier Messetage ein Hemmnis dar. Durch die Kleinregionsinitiative ist es gelungen, dass nun viele und auch kleinere Firmen aus dem Traisen-Gölsental regelmäßig auf der WISA-Messe regelmäßig ausstellen.

Kosten und Finanzierung:

Gesamtkosten: zwischen EUR 10.000,-- und 25.000,-- inkl. MwSt. pro Messe.

Kooperationspartner:
beteiligte, regionale Firmen und Gemeinden
regionale Vereine
Tourismusregion Mostviertel
So schmeckt Niederösterreich
Orion Messen
NÖN

Kontakt zur Kleinregion:

Dörflstrasse 4, 3180 Lilienfeld

Tel. 02762/52212-24

E-Mail: info(at)traisen-goelsental.at

www.traisen-goelsental.at

 

Traisen-Gölsentalhalle bei WISA
(c) Kleinregion Traisen-Gölsental
Amt der NÖ Landesregierung - Abteilung Raumordnung und Gesamtverkehrsangelegenheiten | Service & Beratung / Impressum / Datenschutz