Kleinregion: ASTEG

Smartphone APP "weasy"

Projektbeginn: 07/2015 Projektende: 03/2016

Projektträger:

Kleinregion ASTEG

Beteiligte Gemeinden:

Allentsteig, Echsenbach, Göpfritz an der Wild, Schwarzenau

Inhalt/Projektbeschreibung:

Die Initiative (unter der ursprünglichen Projektbezeichnung „Echsi-Driver“) will die bestehenden Mobilitätsprobleme der Jugendlichen in der Kleinregion ASTEG aufgreifen und durch eine Applikation für iOS und Android einer bestmöglichen Lösung in Form von Fahrgemeinschaften oder der Vermittlung des bestehenden Jugendtaxis zuführen. Der Trend zu Smartphone und mobilem Internet macht die Kontaktaufnahme zwischen Fahrer und Mitfahrer immer leichter. Diesen Trend wollen Jugendliche der Kleinregion ASTEG jetzt nutzen und ein bisher nicht vorhandenes Angebot in Form einer APP schaffen. Die geplante Plattform kann für die Defizite der Jugendmobilität in peripheren Regionen einen Durchbruch darstellen. Das Projekt wurde unter dem Namen "weasy" umgesetzt und zeichnet sich dadurch aus, dass hier ein Angebot von Jugendlichen für Jugendliche geschaffen wird und dadurch auf die individuellen Bedürfnisse der unterschiedlichen jugendkulturellen Strömungen und der Region eingegangen werden kann.

Aktivitäten/Methoden:

Bei der Methodik der Software-Entwicklung bediente man sich überwiegend eines herkömmlichen Stufenmodells, welches auch die Grundlage für die Kalkulation war (siehe „Kosten und Finanzierung“).

  • Konzeption
  • Software-Design
  • Programmierung/Implementierung
  • Test und Evaluierung
  • Durchführung von Marketing Aktivitäten & Freigabe der Applikation

Projekterfolg/Empfehlungen:

Die Smartphone App ist im geplanten Umfang für die beiden Betriebssysteme iOS fertig programmiert und kann von Smartphone Benutzern über die entsprechenden App-stores kostenfrei downgeloaded werden.

Folgende Daten entsprechen dem Stand von 10. Mai 2016 und zeigen somit die Benützung nach den ersten 25 Tagen nach dem Kick-off: 

  • mehr als 400 Personen haben die App auf ihrem Smartphone installiert und sich als User registriert
  • ca. 50 Events stehen mit Ende Mai 2016 den Usern zur Verfügung. Weitere 50 Veranstaltungen lagen zu diesem Zeitpunkt bereits in der Vergangenheit.
  • ca. 25 Fahrgemeinschaften wurden bisher gebildet

Erfolgsfaktoren:

  • Intensive Vernetzung des Projektteams mit Verantwortlichen der Kleinregion
  • Unverzügliche Kommunikation mit Förderstelle (RU2) bei Änderung von Rahmengedingungen, z.B. Projektverzögerung
  • Eine zusätzliche, professionelle Beratung am Beginn des Projektes ist zu empfehlen, damit Aufwände, Kosten und Risiken besser bewertet werden können

Kosten und Finanzierung:

Gesamtkosten: EUR 26.500,- inkl. MwSt.

Förderung:
EUR 12.784,- Abt. Raumordnung und Regionalpolitik (Fonds für Kleinregionen)

Kontakt zur Kleinregion:

Waidhofnerstraße 2, 3900 Schwarzenau

Tel.: 02849 2247

E-Mail: info(at)asteg.at

www.asteg.at

weasy-Logo
© Kleinregion ASTEG
weasy Info
© Kleinregion ASTEG
Amt der NÖ Landesregierung - Abteilung Raumordnung und Gesamtverkehrsangelegenheiten | Service & Beratung / Impressum / Datenschutz