Kleinregion: Waldviertler StadtLand

Jugend trifft Wirtschaft

Projektbeginn: 05/2009 Projektende: 12/2010

Beteiligte Gemeinden:

Amaliendorf-Aalfang, Brand-Nagelberg, Gmünd, Großdietmanns, Hirschbach, Hoheneich, Kirchberg am Walde, Schrems, Waldenstein

Inhalt/Projektbeschreibung:

Ziel des Projekts ist es, Jugendliche und regionale Wirtschaftsbetriebe möglichst frühzeitig und nachhaltig miteinander in Kontakt zu bringen. Die Jugendlichen sollen den Bedarf des regionalen Markts an Arbeitskräften erkennen und neue, bisher unbekannte Berufsbilder kennen lernen. Dadurch soll auch eine Orientierungshilfe bei der Berufswahl gegeben und  die individuellen Talente der Jugendlichen gefördert werden. Gleichzeitig sollen die Unternehmen von einer frühzeitigen Mitarbeiterbindung profitieren und geeignete Arbeitskräfte in der Region finden. Dadurch soll der Fachkräftemangel und die Abwanderungstendenz minimiert werden.

Die Hauptzielgruppe des Projekts waren Jugendliche der 7. Schulstufe. Rund 150 Jugendliche aus sieben Schulklassen haben an dem Projekt teilgenommen.

Inhalte des Projekts:  

  • Aufbau eines Netzwerks (Steuerungsgruppe), das aus allen Projektpartnern besteht
  • Ermöglichung eines engeren Kontakts zwischen Jugendlichen und regionalen Betrieben
  • wechselseitige Besuche der Jugendlichen in den Betrieben bzw. der Unternehmer in den Schulen
  • „Schnuppern“ der Jugendlichen in Kleingruppen in ihren jeweiligen Partnerbetrieben: die Jugendlichen haben die Möglichkeit, „ihren“ Betrieb mit ihren Augen zu entdecken und dabei neue, interessante Berufsbilder kennen zu lernen
  • Jugendliche fertigen ein Portrait „ihres“ Betriebs  an: die Auswahl des jeweiligen Formats obliegt dabei den Jugendlichen, z.B. Film, Interviews mit MitarbeiterInnen, Drehbuch schreiben, Power-Point- Präsentation, Firma mit Skateboard erkunden etc. Dabei sind der  Fantasie keine Grenzen gesetzt
  • erfolgreiche Abschlussveranstaltung in Form einer „Regionenshow“ am 5. November 2010 im Vereinssaal Hirschbach: Vorstellung der Firmenportraits – eine Veranstaltung von Jugendlichen und Wirtschaftstreibenden für die Jugend mit mehr als 350 BesucherInnen!

Aktivitäten/Methoden:

In der Anfangsphase wurde eine Steuerungsgruppe aufgebaut, die aus allen relevanten Projektpartnern besteht (Gemeinden, Schulen, Partnerfirmen, Kammern, Vereine) und sich regelmäßig zum Projektverlauf ausgetauscht hat.

Nach zwei Workshopreihen, die im Herbst 2009 und im Frühjahr 2010 in den Klassen stattfanden, standen im April 2010 die Exkursionen in die von den Schülerinnen und Schülern gewählten Partnerfirmen auf dem Programm. Ausgerüstet mit Videokameras, Fotoapparaten und Tonbandgeräten begaben sich die Jugendlichen in die Betriebe, wo sie die unterschiedlichsten Arbeitsabläufe und die vielfältigen Produktpaletten der heimischen Unternehmen kennen lernen konnten. Es wurde fotografiert, Filme wurden gedreht, Interviews durchgeführt und persönliche Eindrücke festgehalten. Die dabei entstandenen Firmenportraits in Form von Kurzvideos, Radiobeiträgen, Fotogalerien und Homepageseiten wurden im Rahmen einer großen Abschlussveranstaltung – der Regionenshow - präsentiert.

Daran anschließend fand eine Nachbesprechung des Projekts mit der Steuerungsgruppe statt.

Projekterfolg/Empfehlungen:

Geplant bzw. wünschenswert wäre eine Ausdehnung des Projekts auf ein größeres Projektgebiet wie z.B. auf das gesamte Waldviertel oder Niederösterreich.

Förderliche Faktoren:

  • guter Kontakt zu den beteiligten Schulen, Lehrkräften und Direktoren
  • rechtzeitige Information der Lehrkräfte über alle geplanten Aktivitäten und rechtzeitige Abstimmung mit dem jeweiligen Klassenstundenplan
  • großes Engagement einzelner regionaler Wirtschaftstreibender

Am Anfang bestand eine große Hemmschwelle vieler Betriebe, am Projekt mitzuwirken. Es bestand die Sorge, Jugendliche könnten sich im Betrieb verletzten (Versicherungsschutz) bzw. vor zu großem Zeitaufwand.

Kosten und Finanzierung:

Gesamtkosten: EUR 14.863,05

Förderung:
EUR 7.431,53 Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik

Kontakt zur Kleinregion:

Schremser Straße 6, 3950 Gmünd

Tel. +43/2852/52506-330

E-Mail: kleinregion@waldviertler-stadtland.at

www.waldviertler-stadtland.at

Exkursion in die Firma Mokesch
(c) ILD T. Samhaber
Erfolgreicher Abschluss der Regionenshow
(c) KR Waldviertler StadtLand
Amt der NÖ Landesregierung - Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik | Service & Beratung / Impressum / Datenschutz